Vereinsgründung

Die Statuten gingen schon am zweiten Treffen der Aktiven vom 16.04.2014 nach einem Meinungsaustausch in die Vernehmlassung für die letzte Runde, was vorallem zu einem detaillierteren Zweckartikel führte und zur Grundsatzentscheidung, dass wir einen grossen, alle intensiv Engagierten umfassenden, aktiven Vorstand wollen, dessen Treffen transparent (vereinsöffentlich) sind, der auch die wesentlichen Entscheidungen trifft und dass wir dafür auf kompliziertere Unterscheidungen wie aktiv/passiv/gönner/benutzer-Mitglieder verzichten.

Auch ist der Verein bewusst der Errichtung und Gestaltung der Dorfwerkstatt gewidmet und nicht dem späteren Betrieb. Über deren Organisation und Rechtsform muss zu gegebener Zeit nochmals sorgfältig nachgedacht werden.

So konnten wir nach einer letzten Detailbereinigung um ca. 21:30 zur formellen Gründung, den paar Wahlen und Abstimmungen schreiten und possierten nach dem Anstossen mit ein paar Werkzeugen und Eigenprodukten zum Gruppenfoto, bevor wir uns über die werkzeugverzierte Linzertorte  hermachten.

Gründungsmitglieder: Rico, Dres, Martin M.,Lotti, Gerda, Martin F., Käthi, Thomas, Alberto, Anja, Marco, Fabian


Unsere Amtsträger: Martin Meier (Präsident), Thomas Riedel (Kassier), Lotti Eschmann (Aktuarin), Marco Gerber (Co/Vize-Präsident)